Freitag, 4. März 2011

Movie*of the day*U.F.O.* (04-03-2011)

Photobucket
Photobucket

U.F.O.
Drama/Komödie BRD 2010

Regie: Burkhard Feige
Darsteller: Henry Stange, Julia Brendler, Jan Messutat, Sven Gielnik, Dennis Chmelensky, Marcel Nievelstein

Soundtrack: u.a Visage ('Fade to grey'), Nena ('Nur geträumt'), Kim Wilde ('Cambodia'), Alan Parsons Project - ('Lucifer')
Prädikat BESONDERS WERTVOLL (FBW).
http://de-de.facebook.com/pages/UFO/110413535662188
http://www.swr.de/kultur/film/burkhard-feige-ufo-interview/-/id=3240/nid=3240/did=7054260/trhjw2/
http://www.swr.de/debuet/-/id=98532/cat=1/pic=4/nid=98532/did=6954222/pv=gallery/16xvb8q/index.html
http://www.tittelbach.tv/programm/fernsehfilm/artikel-1137.html
(Erstausstrahlung: Mi. 24.11.2010 SWR Fernsehen 23.00 Uhr)

*Am Ostersamstag den 23. April 2011 ( 3 Tage vor dem 25. Jahrestag von Tschernobyl) um 22.00Uhr wird U.F.O. im NDR Fernsehen wiederholt!

*Zwölf Jahre. So lange soll die Laufzeit der deutschen Atomkraftwerke im Schnitt verlängert werden. Schon vor 35 Jahren kämpften Umweltschützer und Aktivisten für den Ausstieg aus der Kernenergie. Sie sei zu gefährlich, eine Bedrohung für die ganze Welt. 'Alles nur Panikmache', dachte die Bevölkerung. Bis zum 26. April 1986 - der Katastrophe von Tschernobyl.
http://www.ausgestrahlt.de/
http://www.atomkraft-abschalten.de/atom2/home

*Bitte Wechseln*
http://www.lichtblick.de
http://www.greenpeace-energy.de/
http://www.naturstrom.de/
http://www.ews-schoenau.de/ 

(all other green electricity providers are fakes/piss takes)


*Christa (Julia Brendler) hat es im Drama 'U.F.O.' geahnt; wenn sie geistesabwesend in den Himmel starrt oder ihrem jungsten Sohn zuflüstert: 'Bodo, ich bin nicht verrückt. Ich weiß halt alles.' Aber wie soll ein zwölfjähriger Weltraumfan zwischen parentaler Weisheit und Wahnsinn unterscheiden?
Familienvater Robert (Jan Messutat), der pubertierende Sohn Mark (Sven Gielnik) oder die Menschen im Freibad. Sie haben wichtigere Dinge im Kopf: Die neue Arbeit oder die süße Mitschülerin. Christa ist da anders. Christa hat Panik. Und die überträgt sie schnell auf ihren Jüngsten Bodo (Henry Stange).
 Begleitet von alten Nachrichtensendungen und Zeitungsartikeln von 1986 bricht die harmonische Familie auseinander, verzweifelt an der Paranoia der Mutter. Realitätsnah und doch bizarr schlägt sie sich durch den Alltag, langsam verseucht, nicht von der Strahlung, sondern von der Angst.


*Regisseur Burkhard Feige lässt neben aller Dramatik auch den Humor nicht außer Acht. Die Versuche Bodos und seiner Freunde, die Verschwörungstheorien seiner Mutter zu beweisen, sind tragisch komisch. Und auch die ironielose Darstellung von Mode und Technik der Zeit ist äußerst unterhaltsam.

*More...
http://timmi-x.blogspot.com/2011/01/stop-nuclear-energy-rubbish-bombs-iii.html
http://timmi-x.blogspot.com/2010/09/forgottenclassicstop-nuclear-energy.html
http://timmi-x.blogspot.com/2010/09/stop-nuclear-energy-rubbish-bombs-ii.html
http://timmi-x.blogspot.com/2010/09/stop-nuclear-energy-rubbish-bombs.html
http://timmi-x.blogspot.com/2010/04/forgottenclassicvideosong-of-day-26-04.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen